Patienteninformationen

Wir möchten Ihnen - unseren Patienten - gerne kurzfristig und so schnell wie möglich helfen. Wenden Sie sich gerne zur Absprache eines Termins zu unseren Telefonzeiten an uns. Schildern Sie Ihre Symptome oder Beschwerden im besten Fall so detailliert wie möglich. Insbesondere bei akut auftretenden Sehbeschwerden ist schnelle Reaktion gefragt.

Ihr Besuch in unserer Augenarzt-Praxis

  • Versichertenkarte und Sehhilfe mitbringen

    Bitte bringen Sie zu Ihrem Besuch in unserer Augenarztpraxis Ihre Versichertenkarten und – falls Sie über eine Sehhilfe verfügen – auch Ihre Brille oder Kontaklinsen mit.

  • Blutzuckerpass und Medikamentenliste

    Patienten mit Diabetes möchten wir zusätzlich darum bitten, ihren Blutzuckerpass zu Terminen mitzubringen. Patienten, die zum ersten Mal in unserer Augenarztpraxis vorstellig werden und Medikamente einnehmen, haben idealerweise auch Ihre Medikamentenliste bei sich.

  • Befunde und Dokumente von Voruntersuchungen

    Liegen gegebenenfalls Ergebnisse von Voruntersuchungen, Befunde oder andere wichtige Dokumente vor, bitten wir Sie diese ebenfalls bereitzuhalten, damit wir uns ein bestmögliches Bild von Ihnen machen können.

  • Allergien und Arzneimittelunverträglichkeiten

    Informieren Sie uns bitte auch über mögliche Allergien oder Arzneimittelunverträglichkeiten, damit wir in der Lage sind, Ihnen mit der bestmöglichen Therapie helfen zu können.

Wartezeiten

  • Warum es gelegentlich zu Zeitverzögerungen kommen kann

    Für all unsere Patienten ist es uns sehr wichtig, Termine zu vergeben, die keine oder nur sehr geringe Wartezeiten mit sich bringen. Leider können nicht immer alle Termine in unserer Augenarztpraxis 100 prozentig vorausgeplant werden. Besonders bei unvorhersehbaren Notfällen oder Anliegen unserer Patienten kann dies zu Zeitverzögerungen und Wartezeiten kommen. Hierfür bitten wir all unsere Patienten um Verständnis.

  • Als Patient nicht wahrnehmbare Termine absagen

    Wenn Sie als Patient einen mit unserer Augenarztpraxis vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können und absagen müssen, möchten wir Sie darum bitten, uns in jedem Fall so frühzeitig wie möglich telefonisch zu kontaktieren und zu informieren. Vielen Dank!

Parken

  • Parkplätze

    Unser Praxis liegt direkt im Zentrum von Düsseldorf in der Blumenstraße 28, einer Seitenstraße zur Königsallee. Parkmöglichkeiten ergeben sich entweder unmittelbar auf der Straße oder im nahegelegenen Parkhaus der Schadow Arkaden.

Fahrtüchtigkeit / Einschränkungen nach dem Besuch beim Augenarzt

  • Eventuelle Einschränkungen für Patienten

    Einschränkungen für das Führen eines Kraftfahrzeuges bestehen nur für Patienten, bei denen aufgrund einer Untersuchung der Netzhaut oder des Sehnervs eine Pupillenerweiterung vorgenommen wurde. In Folge einer Pupillenerweiterung darf bis zu sechs Stunden lang kein Auto mehr gefahren oder Maschinen bedient werden.

  • Was ist eine Pupillenerweiterung?

    Die Pupillenerweiterung (Mydriasis) wird immer dann eingesetzt, wenn Netzhaut und Sehnerv untersucht werden müssen. Gegebenenfalls kann es vorkommen, dass eine solche Untersuchung auch ohne vorherige Ankündigung bei Ihnen stattfinden wird. Dies bitten wir für Ihren Besuch bei uns mit einzuplanen.

  • Welche Folgen hat eine Pupillenerweiterung?

    In Folge einer Pupillenerweiterung kommt es zu verschwommenem Sehen. Ebenfalls liegt für das Auge des Patienten eine erhöhte Licht- und Blendempfindlichkeit vor. Für die Licht- und Blendempfindlichkeit kann vorsorglich eine Sonnenbrille zum Termin mitgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen, für Ihre An- und Abreise entsprechende Vorkehrungen zu treffen, wie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder Abholen durch eine fahrtüchtige Person und Ihre Fahruntauglichkeit sowie die Licht- und Blendempfindlichkeit für den Rest des Tages entsprechend einzuplanen.